4.Herren

Die PSV Recklinghausen geht mit einer 4.Herren in der 3.Kreisklasse an den Start.

Tischtennis Stadtmeisterschaften

Favoriten geben sich keine Blöße

Adrijan Skara verteidigt Stadtmeister – Titel im Einzel und gewinnt an der Seite von Finalgegner Philipp Brosch auch im Doppel.

Nicht nur Benno Oder, Leiter der Fachschaft Tischtennis sah sich bestätigt, warum der Spielbetrieb in dieser Sportart in der kühleren Jahreszeit besser aufgehoben ist. Eigentlich ist es viel zu warm, sagte er am Rand der Tischtennis – Stadtmeisterschaften in der Helmut – Pardon – Halle. Nicht nur die Turnierorganisatoren von der Polizeisportvereinigung kamen ins schitzen, sondern vor allem die Aktiven. Wir haben 29 Grad am Tisch gemessen, verrät Oder. Ob die Temperaturen ein Grund für die teilweise kleineren Konkurrenzen waren, ist nicht bekannt. Ich hätte mich über mehr Teilnehmer gefreut, gibt der Fachschaftsleiter offen zu. Mangels Masse musste etwa der Titelkampf der Damen/ Herren B ausfallen.Stark vertreten war zur Freude des Veranstalters der Sportliche Nachwuchs.  Das größte Starterfeld stellte dabei die SG Suderwich. Deren Talente wussten den Heimvorteil an der Lülfstraße durchaus zu nutzen.

Im Herren-A-Feld wurden die hoch gehandelten Recklinghäuser Philipp Brosch (TTC Post Hiltrop) und Adrijan Skara (SSV Germania Wuppertal) ihrer Favoritenrolle gerecht. Skara der in der neuen Saison bei Falken Rheinkamp an den Platten steht, gewann bei der zuletzt 2016 ausgetragenen Stadtmeisterschaft und feierte eine erfolgreiche Titelverteidigung. Im Finale gewann er gegen Brosch mit 4:1. Im Doppel – Wettbewerb bündelten die beiden ihre Kräfte setzten sich souverän an die Spitze der Konkurrenz. Skara/Brosch gewannen das Finale gegen Oleg Blonstein/Alexander Schulz(beide PSV) mit 3:1.

Ergebnisse Stadtmeisterschaften 2018